In 20 bis 30 Minuten frisch, scharf zubereitet und lecker

Rezepte

ist der Spitzkohl.  Also hier ein schnelles Rezept zum Nachkochen.

Zutaten:

1 kleiner Spitzkohl

1 rote frische Chilischote

1 Zwiebel

Ghee

Kümmel, Himalayasalz

100 g Fetakäse

Thymian getrocknet

Olivenöl

Frischer tasmanischer Pfeffer (australischer Bergpfeffer oder auch Kaviar-Pfeffer genannt)

 

Zubereitung:

Zwiebel schälen und würfeln. Spitzkohl längs vierteln. Den kleinen Strunk sparsam herausschneiden, damit nicht alles auseinander fällt. Diese Viertel längs in Streifen schneiden. Chili-Schote längs halbieren, die Kerne gründlich entfernen und die Schote in feine Streifen schneiden. (Die Chili-Menge sollte jede/r nach seinen Vorlieben bestimmen.)

Ghee in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Chili und Salz etwas andünsten. Den Kohl dazu geben und bei mittlerer bis kleiner Hitze mit einem Deckel abgedeckt dünsten (ca. 8 Minuten) bis der Kohl aldente ist . Zwischendurch vorsichtig wenden. Kein Wasser dazu geben. Mit dem Deckel bleibt die Flüssigkeit aus dem Kohl in der Pfanne und diese reicht aus zum Garen und der Geschmack ist besonders gut.

Währenddessen, den Feta in ca 1 cm breite Scheiben schneiden. Olivenöl in einer kleinen Pfanne vorsichtig erhitzen. Thymian und Pfeffer dazu geben und den Käse vorsichtig etwas anbraten und kurz mit zwei Gabeln wenden. Das geht sehr schnell.

Der Tasmanische Pfeffer hat neben einem sehr feinen Geschmack auch eine feine rötliche Farbe auf dem Käse.

 

Alles auf einem Teller anrichten und dann sehr guten Appetit 🙂

Ergänzen könnte man das Gericht mit ein paar würzigen Nüssen. Siehe Blogeintrag.

 

 

 

 

 

 

 

Zurück zur Übersicht
Auch interessant

Der Darm

Theorie & Praxis Mittwoch Abend
18:00 - 21:00 Uhr

anfragen

Der Darm

Theorie & Praxis Mittwoch Abend
18:00 - 21:00 Uhr

anfragen

Abnehmen & Auftanken

Donnerstags 10 Wochen
18:00 - 19:30 Uhr

anfragen

Abnehmen & Auftanken

Donnerstags 10 Wochen
18:00 - 19:30 Uhr

anfragen